1.200 Kurden haben in Bremen demonstriert

frankfurt-168617_1920Am vergangenen Freitag demonstrierten in Bremen 1.200 Kurden in Bremen. Die Kurden demonstrierten, weil Erdogan führende kurdische Politiker der HDP Partei inhaftierte in der Türkei, auch gab es Fälle wo Bürgermeister auf Anordnung der Regierung ihres Amtes enthoben wurden. Viele Beobachter haben die Demonstranten als gereizt beschrieben, einige auch als friedlich.
Unter den entlassenen Bürgermeistern ist auch eine junge Frau aus Osterholz-Scharmbeck. Leyla Imret, Bürgermeisterin der 100.000-Einwohner-Stadt Cizre. Sie hatte lange Zeit im Raum Bremen gelebt, ging 2013 zurück in die Türkei und wurde mit großer Mehrheit gewählt. Nach ihrer Absetzung wurde sie mehrfach kurzzeitig inhaftiert.

Der Bremische Bürgerschaftsabgeordnete der Alternative für Deutschland (AfD) Alexander Tassis nimmt wie folgt Stellung:

Die AfD hat sich schon immer dagegen ausgesprochen das in Deutschland Konflikte Ausländischer Sachverhalte ausgetragen werden. Man möge sich doch bitteschön mal vorstellen, wenn in der Türkei z.B. die Pegida marschieren würde was dann dort los wäre.

Alexander Tassis, Bremen, 09.11.2016

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.