Monthly Archives: April 2016

Tassis: CDU-Verrat an Rechtsstaatlichkeit ist verantwortungslos

CSU Verrat an Rechtstaatlichkeit ist verantwortungslosBremen / Berlin – Der Bremer Bürgerschaftsabgeordnete und stellvertretende Landessprecher Alexander Tassis sieht die Hauptschuld an der Haushaltsnotlage in Bremen bei Bundeskanzlerin Merkel und der Bundes-CDU:

„Der Freibrief Merkels für alle Flüchtlinge aus Rumänien nach Deutschland kommen zu können ist absolut unverantwortlich und ist eine Aussetzung unserer Gesetzgebung. Mit diesem Verhalten zeigt sich die Bundesregierung auch mit Unterstützung der Bremischen Senatsregierung gegenüber den Europäischen Mitgliedsstaaten absolut unsolidarisch. So können wir mit einem ansteigenden Flüchtlingsstrom rechnen, der nicht zu kontrollieren ist. Wie bei der Zockerbanken-Rettung in Griechenland wurde hier ein neues Fass ohne Boden aufgemacht ohne die Konsequenzen zu bedenken. Man kann diese Politik daher durchaus als Subventionsprogramm für Schlepperbanden bezeichnen.“ kritisiert der in Athen geborene AfD-Politiker.

 

Linksautonome Zentren in Flüchtlingsunterkünfte umwandeln

Linksautonome Zentren in Flüchtlingsunterkünfte umwandeln statt enteignenTassis (AfD): Linksautonome Zentren in Flüchtlingsunterkünfte umwandeln statt enteignen

Bremen – Der Bremer Bürgerschaftsabgeordnete Alexander Tassis (AfD) lehnt die Forderungen einer Enteignung von Privatbesitz ab und fordert stattdessen eine Bereitschaft derer, die die Willkommenskultur für alle Flüchtlinge am Stärksten fordern:

„Eine Enteignung von Privatbesitz ist abzulehnen, da sie die Akzeptanz von allen Migranten in Bremen zu erschweren droht. Vielmehr sind auch die Betreiber des Sielwallhaus in Bremen oder des Katzensprung in Bremen-Nord aufgefordert ihre Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Damit können sie allen zeigen, dass ihre Worte nicht nur hohle Phrasen sind und einen ernsthaften Hintergrund besitzen.“ so Tassis, der auch stellvertretender Landessprecher der AfD Bremen ist.

 

Offener Brief an den Zentralrat der Muslime

Offener Brief an den Zentralrat der MuslimeSehr geehrte Damen und Herren,

wir finden es sehr positiv, dass der Zentralrat der Muslime die Forderungen der Homosexuellen in der AfD aufgreift. Bereits seit einigen Wochen fordern wir die Vermittlung des Grundgesetzes, der FDGO, der in Deutschland geltenden Frauen-, Kinder- und Minderheitenrechte durch einen Staatsbürgerkunde-Unterricht für Flüchtlinge. Um das mit einer Ernsthaftigkeit zu untermauern, haben wir sogar einen 9-Punkte-Plan entwickelt, bei dem jeder Migrant und Flüchtling sich zu diesen Bereichen expizit bekennen muss. Hier haben wir uns die USA als Vorbild genommen, welche ja bereits von Touristen ein entsprechendes Bekenntnis abverlangt.

Tassis (AfD): Koalitionsbeschluss schadet Migranten in Deutschland

Koalition schadet Migranten in DeutschlandBerlin / Bremen – Der Bremische Bürgerschaftsabgeordnete und Sprecher des Beirates der Migranten in der AfD, Alexander Tassis, zeigt sich vom Kompromiss der Bundesregierung zur künftigen Asylpolitik sichtlich enttäuscht:

„Dieser Kompromiss ist für die Migranten und Flüchtlinge eine Mogelpackung und geht an der Realität vorbei. Statt sich auf wirklich effektive Maßnahmen zu verständigen, hat man einen Papiertiger präsentiert, der die Koalitionsparteien nach außen stärken soll. Die integrierten Migranten und Kriegsflüchtlinge hat man dabei aber vergessen, weil man vor der ideologischen Verblendung Merkels und der SPD kapituliert hat. Gerade die CSU hat damit gezeigt, dass sie als konservatives Sprachrohr gescheitert ist. Wer klare Regeln und Rechtsstaatlichkeit anstrebt, hat nur noch mit der AfD eine echte Alternative.“ so der schwule AfD-Politiker.

 

Alles gute für das Jahr 2016

Meine Ansprache zum JahreswechselLiebe Mitbürger, Deutsche und solche, die es wirklich werden wollen,

die gewisse Qualität der Ansprachen unserer Elite in letzter Zeit zwingt einen geradezu dazu, selbst eine zu entwerfen.
Ich spreche also zu Ihnen und euch als Mitglied der Bremischen Bürgerschaft und aus Bremen, einer Stadt bzw. einem Bundesland geprägt von sozialer Spaltung, Unbildung, Schulden, Clankriminalität, Islamisierung und Linksextremismus. Aber das ist überregional bekannt, das wissen wir alle, das hilft allein nicht weiter und die Politik mit ihrer sogenannten Flüchtlingskrise verschärft diese Probleme, statt sie zu lösen. Diese Politik muss beendet werden und sie ist dann beendet, wenn wir Bürger wieder als Souverän wirken.
Was wir brauchen ist Mut zur Wahrheit und mehr noch Mut zu Deutschland. Und diesen möchte ich versuchen, zu vermitteln.

Continue reading Alles gute für das Jahr 2016

Als Präsident der Bürgerschaft unwählbar

Christian weber zu besuch bei Milli GörüsDer Besuch des Bremischen Bürgerschaftspräsidenten Christian Weber (SPD) ist ein Schlag ins Gesicht aller Migranten, Frauen, Juden und Homosexuellen in unserer Freien Hansestadt. Wer sich genau an Ostern mit verfassungsfeindlichen Islamisten verbrüdert, steht nicht auf dem Boden unseres Grundgesetzes und ist somit auch nicht mehr tragbar.

Daher mein Aufruf: Herr Weber, tun Sie uns Bremer bitte den Gefallen und erlösen Sie uns von ihrer politischen Inkompetenz!