Italien versinkt an der Flüchtlingskrise

Wie nun bekannt wurde, trafen in den letzten 48 Stunden 12.000 Asylbewerber in Italien ein, wenn dieser Flüchtlingszustrom nicht bald beendet wird, versinkt Europa noch tiefer in diesem Sumpf. Es müssen Einrichtungen vor Ort gebaut werden und nicht die Leute quasi noch per Wasser-Taxi noch nach Deutschland gebracht werden. Wir spielen nur diesen Schleppern in die Hände und diese verdienen sich eine goldene Nase.

http://www.focus.de/politik/ausland/neue-fluechtlingswelle-im-mittelmeer-italien-will-haefen-sperren-und-fordert-hilfe-von-eu_id_7298488.html

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.