Mecklenburg-Vorpommern hat gewählt

AfD bei 21%Am 05.09.2016 wurde in Mecklenburg-Vorpommern gewählt, es war eine sehr spannende Nacht, die alternative für Deutschland konnte mit 20,8% ein herausragendes Ergebnis erzielen. Alle Parteien, Außer die AfD, mussten herbe Verluste in Kauf nehmen, am meisten verlor die Partei „Die Linke“ mit 5,2%, danach die SPD mit satten 5%, die CDU verlor 4% und die Grünen haben 3,9% verloren und sind nichtmehr im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern vertreten, die Rechtsextreme NPD ist auch aus dem Landtag geflogen.

Als Wahlgewinner muss man ganz klar sagen kann man nur die AfD betiteln. Aus dem Stand heraus 20,8% zu holen ist schon eine Glanzleistung.

Der Bremische Bürgerschaftsabgeordnete der Alternative für Deutschland (AfD) Alexander Tassis, nimmt wie folgt Stellung:

Mecklenburg-Vorpommern hat gewählt und es hat sehr gut und klug gewählt. Mit diesem Ergebnis bekommt die AfD weiter Aufwind und der Weg zu einer richtigen Volkspartei ist geebnet. Die AfD in Mecklenburg-Vorpommern hatte den Vorteil das man mit Leif-Erik Holm einen sehr engagierten und auch Sympathischen Spitzenkandidaten (und nun Fraktionsvorsitzenden) hat.

Ich wünsche mir das die Mannschaft in Mecklenburg-Vorpommern eine gute Arbeit leistet, nein ich bin mir sehr sicher dass sie das tun wird.

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Mecklenburg-Vorpommern hat gewählt

  1. Das finde ich super das die AFD so ein großen Wahlerfolg hatte.

    Ich finde es auch sehr gute das alle Bundestags Parteien Verluste hatten.

    Auch sehr gute Nachrichten finde das die NPD und die Grünen raus geflogen sind.

    Da muss ich Herrn Tassis recht geben die Wähler (Bürger) in Mecklenburg-Vorpommern haben gut gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.