Offener Brief an den Zentralrat der Muslime

Offener Brief an den Zentralrat der MuslimeSehr geehrte Damen und Herren,

wir finden es sehr positiv, dass der Zentralrat der Muslime die Forderungen der Homosexuellen in der AfD aufgreift. Bereits seit einigen Wochen fordern wir die Vermittlung des Grundgesetzes, der FDGO, der in Deutschland geltenden Frauen-, Kinder- und Minderheitenrechte durch einen Staatsbürgerkunde-Unterricht für Flüchtlinge. Um das mit einer Ernsthaftigkeit zu untermauern, haben wir sogar einen 9-Punkte-Plan entwickelt, bei dem jeder Migrant und Flüchtling sich zu diesen Bereichen expizit bekennen muss. Hier haben wir uns die USA als Vorbild genommen, welche ja bereits von Touristen ein entsprechendes Bekenntnis abverlangt.



Auch die Forderung der Übersetzung des Grundgesetzes in Türkischer oder Arabischer Sprache wird von uns begrüßt und unterstützt. Hier aber stellt sich die Frage, warum Sie sich nicht selbst die Mühe machen und das Grundgesetz via YouTube-Video in türkischer bzw. arabischer Sprache vorlesen? Fordern kann man bekanntlich viel. Papier ist bekanntlich geduldig.
Zeigen Sie uns, dass Sie als Muslime zu Deutschland gehören und setzen Sie dies bitte schnellstmöglichst in die Tat um. Unterstützen Sie unseren 9-Punkte-Plan und übersetzen Sie das Grundgesetz in arabischer Sprache!

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Tassis
Mitglied der Bremischen Bürgerschaft

Mirko Welsch
Bundessprecher der Homosexuellen in der AfD

Frank Magnitz
Landessprecher der AfD Bremen

Markus Vogel
Pressesprecher der AfD Bremen

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.