Stimmen werden Neu ausgezählt in Bremerhaven

ballot-296577_1280Am vergangenen Montag den 04.07.2016 wurden 34 000 Stimmzettel der Bürgerschaftswahl, die im Mai 2015 stattfand, neu ausgezählt. Grund dafür war eine Klage der Alternative für Deutschland (AfD) die Unregelmäßigkeiten monierte. Nach eingehender Überprüfung steht fest dass die AfD einen Sitz dazugewinnen wird und die SPD einen verlieren wird, aber in trockenen Tüchern ist die Geschichte noch nicht da die SPD dagegen Einspruch erhoben hat. Der Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft, Alexander Tassis (AfD) erklärte hierzu folgendes:

Man sieht bei dieser Wahlfälschungsgeschichte glasklar dass man mit einer Klage nach einer Wahl viele Fehler aufdecken kann. Es ist ein handfester Skandal, dass bei den Bürgerschaftswahlen in Bremen tatsächlich versucht wurde, zum Schaden der AfD die Auszählungen zu manipulieren. So weit ist es in Deutschland gekommen, dass manche Menschen aus ideologischer Überzeugung und unter den Augen des Landeswahlleiters Wahlbetrug begehen. Es ist erschreckend: Noch nicht einmal mehr die Wahlen sind in Deutschland rechtsstaatlich gewährleistet. Es freut mich sehr dass das Gericht nun eine komplette Neuauszählung ausgesprochen hat. Ich bin sehr gespannt auf das Urteil das vom 2. August gefällt wird (Wahlprüfungsgericht).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.